Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Zukunftsperspektiven in Togo

Tolle Erfolge in Togo! Im Dezember haben die Auszubildenden aus unserem Projekt zur Stärkung gefährdeter Jugendlicher ihre Ausbildung abgeschlossen und können jetzt ins Berufsleben starten.

Eine der frisch gebackenen Absolventinnen ist die 20-jährige Geraldine, die über das Projekt mit der lokalen Partnerorganisation PSAS eine Ausbildung zur Schneiderin absolviert hat. Ihr Traum ist es, Hochzeitskleider und Abendkleider in ihrem eigenen Atelier zu schneidern. Den ersten Schritt dazu hat sie bereits getan und absolviert im Anschluss an ihre Ausbildung ein Praktikum in einem Atelier für Haute Couture in Lomé.

Neben der Berufsausbildung, die den Mädchen und jungen Frauen eine Perspektive auf ein besseres Leben bietet, beinhaltete die Arbeit im Projekt medizinische Versorgung sowie die Aufklärung und Beratung zu Themen wie Frauenrechte, Gesundheit und sexuell übertragbare Krankheiten.



Einsatz für Menschen in Not lohnt sich

„Ich erinnere mich gut an eine Schwester, die zu uns kam, um eine Medikamentenspende abzuholen. Bevor sie ging, kniete sie vor uns nieder und bedankte sich mit einem Gebet bei uns. Solche Momente zeigen, dass es sich lohnt, sich für Menschen einzusetzen.”

Rajab Lawe, Apotheker bei action medeor Malawi



Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55