Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Besuch aus Somalia

Abukar Mohamed von WARDI gemeinsam mit dem Somalia-Team von action medeor.

Abukar Mohamed von WARDI gemeinsam mit dem Somalia-Team von action medeor.

Abukar Mohamed, Health and Nutrition Manager bei unserer somalischen Partnerorganisation WARDI, berichtete bei seinem Besuch in Tönisvorst über die Situation in Somalia sowie den aktuellen Stand in unseren Projekten.

Gemeinsam mit der lokalen Partnerorganisation führt action medeor Projekte in den Bereichen Gesundheit, Wasser&Hygiene sowie Ernährungssicherung durch. Der Bedarf ist groß: laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation liegt die Lebenserwartung der Menschen in Somalia bei nur 54 Jahren für Männer und 57 Jahren für Frauen, einer der niedrigsten Werte weltweit. Auch bei der Gesundheit von Müttern und Kindern sieht die Situation wenig besser aus.

Politische Unruhen und Gewalt sowie extreme Wetterereignisse erschweren den Menschen das Leben zusätzlich. Die gemeinsam mit WARDI durchgeführten Projekte haben das Ziel, das lokale Gesundheitssystem nachhaltig zu stärken und die Widerstandsfähigkeit der Bevölkerung durch verschiedene Trainingsmaßnahmen und Aufklärung zu erhöhen.



Einsatz für Menschen in Not lohnt sich

„Ich erinnere mich gut an eine Schwester, die zu uns kam, um eine Medikamentenspende abzuholen. Bevor sie ging, kniete sie vor uns nieder und bedankte sich mit einem Gebet bei uns. Solche Momente zeigen, dass es sich lohnt, sich für Menschen einzusetzen.”

Rajab Lawe, Apotheker bei action medeor Malawi


Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir halten Sie auf dem Laufenden: In unserem Newsletter erzählen wir Ihnen Erfolgsgeschichten aus unserer Arbeit und informieren Sie über aktuelle Nothilfe und Projekte.