Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Stärkung der Arzneimittelproduktion in Malawi

© action medeor

Die Kapazitäten von lokalen pharmazeutischen Herstellern in Entwicklungsländern zu stärken gehört zu den Zielen der Arbeit von action medeor.

In diesem Zusammenhang wurde im Oktober 2018 der größte pharmazeutische Hersteller Malawis durch die action medeor Pharmazeuten Rajab Lawe und Shushan Tedla auditiert. Das Qualitätssystem, die Produktion und das Labor wurden geprüft.

Aus dem Audit ergaben sich einige Maßnahmen, um die Qualität der Produktion zu verbessern. Um diese umzusetzen nimmt das Unternehmen die Unterstützung von action medeor gerne wahr. Der Seniorexperte Dr. Hoffmann besuchte in der vergangenen Woche den Süden Malawis, um dort weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Produktionsqualität zu planen.




Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Einverstanden