Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Evangelische Kirchengemeinde Rheydt unterstützt Nothilfe für Betroffene von Zyklon Idai

Die Spende von 10.000 Euro hilft, um weitere medizinische Hilfe für die Menschen im Katastrophengebiet zu finanzieren.

Im März traf Zyklon Idai auf den Südosten Afrikas und forderte mehr als 1.000 Menschenleben. Die Bewohner der betroffenen Regionen in Mosambik, Malawi und Simbabwe werden noch lange unter den Folgen des Zyklons leiden: große Landstriche wurden verwüstet, Lebensgrundlagen gingen verloren. Zudem führten Zerstörungen der Sanitär- und Gesundheitsversorgung zur Verbreitung von Krankheiten wie Malaria, Cholera und Durchfallerkrankungen.

action medeor versorgt medizinische Teams und Gesundheitseinrichtungen im Katastrophengebiet mit Medikamenten und medizinischem Material. Unterstützung erhält das Medikamentenhilfswerk durch eine Spende von 10.000 Euro der evangelischen Kirchengemeinde Rheydt. Die Spende stammt aus dem Fond „Weltnothilfe“, aus dem die Kirchengemeinde verschiedene Projekte zur Rettung von Menschenleben unterstützt.




Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Einverstanden