Aktuelle Seite:

Hingeschaut – action medeor Blog Video aus der Ukraine

Zum Jahresende zeigen wir Ihnen in unserem Video, was action medeor mit Hilfe Ihrer Spenden in der Ukraine bewegen konnte.

10 Monate Krieg

Seit knapp einem Jahr führt Russland Krieg in der Ukraine – und genau so lange ist action medeor in der Ukraine aktiv, um das unsägliche Leid zu lindern, welches die anhaltenden Kriegshandlungen mit sich bringen.

Die Lage vor Ort ist nach wie vor dramatisch. Doch die Eindrücke, die unser Pressesprecher Markus Bremers auf seinen Reisen durch die Ukraine gesammelt hat, zeigen auch: Die Ukrainer:innen lassen sich ihre Hoffnung nicht nehmen. Und Ihre Spenden kommen an und machen im Leben von ganz vielen Menschen einen wichtigen Unterschied.

Ihre Hilfe ist weiterhin nötig!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit in der Ukraine und in vielen anderen krisengeplagten Regionen der Welt unterstützen wollen – jede weitere Spende ist willkommen und leistet einen wichtigen Beitrag!

Jetzt spenden



Ohne Medikamente keine Gesundheit

„Als Apothekerin weiß ich genau, wie wichtig es ist, Menschen mit den richtigen Medikamenten versorgen zu können. Viele meiner Kollegen können das nicht immer. Deshalb unterstütze ich die Arbeit von action medeor schon seit vielen Jahren – mit meiner Apotheke, als Mitglied und als Spenderin.“

Birgit Goerres, Miglied, Spenderin und Apothekerin, Schiller Apotheke in Krefeld


Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir halten Sie auf dem Laufenden: In unserem Newsletter erzählen wir Ihnen Erfolgsgeschichten aus unserer Arbeit und informieren Sie über aktuelle Nothilfe und Projekte.