Hingeschaut – action medeor Blog

Abschied aus Kibaha: Die Produktion kann starten!

Senior-Experte Dr. Bernd Diener gemeinsam mit Vertreter:innen der Bezirksregierung vor dem neuen Standort von action medeor Tansania in Kibaha.

Über sechs Wochen haben unser ehrenamtlicher Senior-Experte Dr. Bernd Diener und seine Frau Sigrid ein besonderes Projekt von action medeor in Tansania begleitet: den Aufbau und die Inbetriebnahme einer Produktionsanlage für Labor-Reagenzien in Kibaha. Ein ganz besonderes Projekt – denn die Anlage wird die erste ihrer Art in ganz Ostafrika sein. In den vergangenen Wochen hat Sigrid Diener hier regelmäßig über die Projektfortschritte und Erfahrungen in Tansania berichtet:

DANKE aus der Ukraine

Das Team der Sozialapotheke in Odessa, Suedukraine

Danke, dass Sie unsere Nothilfe für die Menschen in der Ukraine unterstützen!

THANK YOU from Ukraine

Das Team der Sozialapotheke in Odessa, Suedukraine

War has been raging in Ukraine for a year now. Thank you for supporting our emergency aid for the people in Ukraine!

Bericht aus Kibaha: Warum eigentlich Laborreagenzien herstellen?

Die neue Wasseraufbereitungsanlage spielt eine wichtige Rolle für die zukünftige Produktion von Labor-Reagenzien.

Neuigkeiten aus Tansania: Seit Anfang Januar begleiten unser ehrenamtlicher Senior-Experte Dr. Bernd Diener und seine Frau Sigrid eins unserer Projekte in Tansania - den Aufbau einer Produktionsstätte für Labor-Reagenzien in Kibaha im Osten des Landes. Regelmäßig berichtet Sigrid Diener hier über ihre Erfahrungen und die Fortschritte im Projekt:

Kibaha: Meilensteine auf dem Weg zur lokalen Produktion

Gerald Masuki, Landesdirektor von action medeor Tansania, ist gemeinsam mit seinem Team mit den Vorbereitungen für den Start der lokalen Produktion von Reagenzien beschäftigt.

Neuigkeiten aus Tansania: Seit fast vier Wochen begleiten unser ehrenamtlicher Senior-Experte Dr. Bernd Diener und seine Frau Sigrid eins unserer Projekte in Tansania - den Aufbau einer Produktionsstätte für Labor-Reagenzien. Wie es mit dem Projekt voran geht und wie sie ihre Zeit vor Ort erleben, berichten die beiden hier!

Neuigkeiten aus Kibaha: das Projekt schreitet voran

Bernd und Sigrid Diener (3. und 2.v.r.) gemeinsam mit dem Team von action medeor Tansania am neuen Standort in Kibaha. Hier entstehen eine Produktionsanlage für Labor-Reagenzien und Schulungsräume für Medizintechniker:innen.

Seit inzwischen guten zwei Wochen sind Sigrid und Bernd Diener in Tansania unterwegs. Dr. Bernd Diener, Biologe und Toxikologe im Ruhestand, ist seit sechs Jahren ehrenamtlich als Senior-Experte für action medeor tätig. Gemeinsam mit seiner Frau Sigrid, einer examinierten Krankenschwester und Lehrerin im Sabbatjahr, reist er für ca. sechs Wochen nach Tansania, um den Aufbau und die Inbetriebnahme einer Produktionsstätte für Labor-Reagenzien zu begleiten.

Hier berichten die beiden über ihre Erlebnisse und den Fortschritt des Projektes:

Krefeld nach Kibaha: ein Medizintechnik-Arbeitsplatz auf Zeit

Der provisorische Arbeitsplatz in Tansania ist eingerichtet: Senior-Experte Dr. Bernd Diener in Kibaha, Tansania.

Dr. Bernd Diener, Biologe und Toxikologe im Ruhestand, ist seit sechs Jahren ehrenamtlich als Senior-Experte für action medeor tätig. Gemeinsam mit seiner Frau Sigrid, einer examinierten Krankenschwester und Lehrerin im Sabbatjahr, reist er für ca. sechs Wochen nach Tansania, um den Aufbau und die Inbetriebnahme einer Produktionsstätte für Labor-Reagenzien zu begleiten.

In den kommenden Wochen werden die beiden über ihre Erfahrungen in Tansania und die Fortschritte des Projektes berichten. Hier berichtet Sigrid Diener über die erste Woche in Tansania:

Video aus der Ukraine

Pressesprecher Markus Bremers steht vor der Sozialapotheke in Odessa

Zum Jahresende zeigen wir Ihnen in unserem Video, was action medeor mit Hilfe Ihrer Spenden in der Ukraine bewegen konnte.