Jugendliche einer Schule in Bolivien nehmen an einem Projekt zur Prävention von genderbasierter Gewalt teil.

Blogaction medeor Live

Pressemitteilung 7.000 Euro aus Spendenkampagne mit Handelsverband

Ehrenamtliche Helfer und Vertreter von action medeor sowie Vertreter des Handelsverbandes freuen sich über das Spendenergebnis von 7.000 Euro  der Spendenkampagne „Notfallpakete für Menschen“.

„Notfallpakete für Menschen“ – das war die erste gemeinsame Aktion des Handelsverbands NRW Krefeld-Kempen-Viersen mit action medeor.

Spenden bewegt Das Leid der Schwächsten

Medizinische Untersuchung eines Kindes in Somalia.

Schwere Hungersnöte, schlechte Hygiene und fehlendes Trinkwasser bedrohen in Somalia vor allem das Leben der Schwächsten: der schwangeren Frauen und kleinen Kinder. Der seit über 20 Jahren tobende Bürgerkrieg hat die meisten Krankenhäuser in der Region zerstört. Darum setzt action medeor alles daran, die medizinische Versorgung zu verbessern.

Pressemitteilung real-Kunden spenden

Der Leiter des real Marktes Tönisvorst übergibt die Spende seiner Kunden an Vertreter von action medeor.

Der Tönisvorster real-Markt unterstützt action medeor seit Ende 2012 mit einer Pfandaktion. Bisher sind 10.262 Euro zusammengekommen.

Pressemitteilung Ein Jahr nach dem Erdbeben: Projektreferentin berichtet aus Nepal

Projektreferentin Margret Müller beim Besuch einer nepalesischen Schule im März 2016.

Margret Müller ist als Projektreferentin bei action medeor verantwortlich für die Projekte in Nepal. Im März reiste sie zuletzt für zwei Wochen in den Himalaya-Staat, um sich ein Bild von der Situation der Menschen zu machen und die weitere Arbeit von action medeor mit den lokalen Partnerorganisationen abzustimmen.

Pressemitteilung action medeor plant Aufbau einer Hebammenschule in Sierra Leone

Ein Arzt im Gila’s Hospital in Sierra Leone bei der Behandlung eines Säuglings. Das Gila’s Hospital wird seit der Ebola-Epidemie von action medeor unterstützt.

In Deutschland ist Ebola aus den Schlagzeilen verschwunden, für die Menschen in Sierra Leone ist der Schrecken noch nicht vorbei. Zwar ist das Land seit März offiziell frei von Ebola, aber das Ende der Epidemie feierten sie bereits zwei Mal im westafrikanischen Land. Jederzeit kann die Krankheit zurückkehren.

Pressemitteilung 26.000 Euro für action medeor

In immer mehr Supermärkten der Region können Kunden das Geld von der Rückgabe ihrer Pfandflaschen an action medeor spenden.

Hingeschaut Sanitärversorgung von Schulkindern in Pakistan

Fast die Hälfte der staatlichen Schulen in der pakistanischen Provinz Sindh haben keine Toiletten und keine Trinkwasserversorgung. Für die Schulkinder stellt dies ein großes Gesundheitsrisiko dar und führt häufig zum vorzeitigen Abbruch der Schulbildung – insbesondere bei Mädchen.

Hingeschaut Wir müssen an die Menschen in Burundi denken

Emmanuel Limi im Flüchtlingsllager

Emmanuel Limi ist bei action medeor verantwortlich für Humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit in Zentral- und Westafrika. Seit 2015 organisiert er die medizinische Nothilfe für Flüchtlinge aus Burundi.

Hingeschaut Mangelernährung in Haiti

Gemeinsam mit dem Projektpartner FEJ kämpft action medeor für eine bessere Versorgung der Menschen in Lamardelle.