Jugendliche einer Schule in Bolivien nehmen an einem Projekt zur Prävention von genderbasierter Gewalt teil.

Blogaction medeor Live

Pressemitteilung IT-Sicherheit

Sophos installiert kostenlose Sicherheitslösung in der Zentrale von action medeor.

Pressemitteilung Weihnachtsausstellung

action medeor lädt zur Weihnachts- und Krippenausstellung ein. Der Erlös unterstützt viele Kunsthandwerker.

Im Township Tumahole in Südafrika ist ein Drittel der Erwachsenen HIV-positiv. Nun wird eine neue Aidsklinik eröffnet.

Die Medikamentenverteilerstelle ist eingerichtet. Die ersten Medikamente und Wasserfilter sind angekommen. 

Pressemitteilung Medikamentenlager vor Ort

Tönisvorst, 14. November 2013. Die Menschen auf den Philippinen sind verzweifelt. 

Pressemitteilung Philippinen: action medeor weitet Hilfe aus

Tönisvorst, 11. November 2013. Die Hilferufe bei action medeor reißen nicht ab. „Es fehlt an allem: Wasser, Strom, Medikamente und Lebensmittel“, schreibt die Benediktinerschwester Raphaela Händler in einer E-Mail an action medeor. Das Divine Word Hospital von den Benediktinerinnen sei das einzige in Tacloban, das noch Patienten versorgen könne. action medeor hat sofort Hilfe für das philippinische Krankenhaus zugesagt. „Wir werden dem Krankenhaus Medikamente im Wert von 30.000 Euro zur Verfügung stellen“, so Bernd Pastors, Vorstand bei action medeor.

action medeor packt Medikamente für die Philippinen.

Pressemitteilung Andrea Palm 25 Jahre bei action medeor

Tönisvorst, 6. November 2013. Sie ist erst 45 Jahre alt und feiert dennoch ein besonderes Jubiläum: 25 Jahre action medeor. Andrea Palm liebt die Arbeit bei action medeor. Die Kempenerin wollte eigentlich einen sozialen Beruf ergreifen.

Pressemitteilung medeor packt unter Hochdruck Medikamente für Syrien

Tönisvorst, 4. November 2013. Auf Bitten des Deutsch-Syrischen Vereins packt medeor zurzeit lebenswichtige Medikamente für die Menschen in Syrien. „Die Not ist unvorstellbar groß, in den Krankenhäusern gibt es kaum Medikamente und jetzt ist auch noch Kinderlähmung ausgebrochen“, sagt Bernd Pastors, Vorstand von action medeor, „wir packen unter Hochdruck – zurzeit Medikamente mit einem Warenwert von 160.000 Euro und einem Gewicht von über fünf Tonnen, enthalten sind vor allem Schmerzmittel, Antibiotika, Narkosemittel und alles, was bei Operationen gebraucht wird.“