Jugendliche einer Schule in Bolivien nehmen an einem Projekt zur Prävention von genderbasierter Gewalt teil.

Blogaction medeor Live

Pressemitteilung Hilfe für Haiti und Afghanistan

Nach dem Erdbeben ist die Gesundheitsversorgung für die Menschen in Haiti in Gefahr. Das Medikamentenhilfswerk action medeor schickt nun dringend benötigte Hilfsgüter in die Katastrophenregion.

Angesichts der dramatischen Entwicklungen in Haiti und Afghanistan hat action medeor erste Nothilfe-Maßnahmen eingeleitet.

Kurzmeldungen Erdbeben in Haiti

Archivbild: Dr. Jean Gardy Marius im Ernährungszentrum von OSAPO

Nach dem schweren Erdbeben am Samstag hat action medeor sofort Kontakt zu seinen Partnern in Haiti aufgenommen.

Pressemitteilung action-medeor-Stiftung wird 20 Jahre alt: Wer stiftet, hilft nachhaltig

Im Rahmen ihrer Masterarbeit in klinischer Pharmazie untersucht Wema Kibanga die Wirksamkeit bestimmter Medikamente zur Prävention von Lungenversagen bei Frühgeborenen - unterstützt durch ein Stipendium der action-medeor-Stiftung.

„Stiften? Das ist nur was für Reiche!“ – dieses Vorurteil hält sich hartnäckig. Dass es nicht stimmt, zeigt nun die action-medeor-Stiftung, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert. Tatsächlich kann man nämlich schon mit kleinen Geldbeträgen anderen Menschen helfen, und zwar nachhaltig über lange Zeit hinweg.

Spenden bewegt Somalia: Wege aus der Not

Kind in Somalia hält einen Teller mit Essen in der Hand

Gemeinsam mit lokalen Partnern bekämpft action medeor in Somalia nachhaltig Hunger und Krankheiten.

Kurzmeldungen Hochwasserkatastrophe: Hilfe aus Tönisvorst

Auf unsere Nachbarn können wir uns einfach verlassen: am Mittwochabend erreichte uns eine Hilfsanfrage aus Dernau an der Ahr – einem besonders von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Dorf.

Pressemitteilung Hilfe für Opfer der Flutkatastrophe

In Dernau macht sich Projektreferentin Charlotte Sielicki ein Bild von der Lage und dem Bedarf der Betroffenen, um Hilfsmaßnahmen zu planen und koordinieren.

Nach den verheerenden Überschwemmungen im Westen Deutschlands bringt action medeor erste Hilfsgüter in das besonders betroffene Ahrtal.

Kurzmeldungen Team in Tansania zu Trainer:innen fortgebildet

Ohne Diagnose keine medizinische Behandlung! Um diese Diagnose stellen zu können, hilft Medizintechnik – wie beispielsweise ein Laborgerät zur Untersuchung von Blutproben.

Kurzmeldungen Weltweit wichtig: das Menschenrecht auf Gesundheit

Gesundheit ist ein Menschenrecht! Bereits 1948 wurde im Leitbild der Weltgesundheitsorganisation (WHO) formuliert: „Der Besitz des bestmöglichen Gesundheitszustandes bildet eines der Grundrechte jedes Menschen ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Anschauung und der wirtschaftlichen oder sozialen Stellung.“

Pressemitteilung Krise in Haiti

Eine professionelle Gesundheitsversorgung ist für Mütter und Kinder in Haiti lebenswichtig, aber beileibe nicht selbstverständlich. Durch den aktuellen Ausnahmezustand wird sie zusätzlich erschwert.

Nach Ermordung des haitianischen Präsidenten: action medeor sieht Mutter-Kind-Gesundheit in Gefahr.

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55