Jugendliche einer Schule in Bolivien nehmen an einem Projekt zur Prävention von genderbasierter Gewalt teil.

Blogaction medeor Live

Spenden bewegt Medizinische Hilfe für Idlib

Arzt in Idlib behandelt kleinen Jungen.

Die Lage hat sich gedreht: Galt Idlib vor Kurzem noch als Zufluchtsort, sind jetzt Tausende innerhalb der Region auf der Flucht.

Mitschnitt Podcast: Ausbildung für Mädchen in Togo

action medeor Mitarbeiterin Eva Hall im Frisörsalon von Georgette, die im Projekt ihre Ausbildung absolviert hat.

action medeor Mitarbeiter berichten über die Niederlassungen in Tansania und ein Projekt zur Unterstützung von Mädchen in Togo.

Hingeschaut Tansania: Mehr pharmazeutisches Personal

Preisträgerinnen des Felix-Wiemes-Preises 2017

Nur 30 Prozent der Gesundheitseinrichtungen in Tansania verfügen über pharmazeutisches Fachpersonal. Das will action medeor ändern. 

Pressemitteilung Sternsinger unterstützen action medeor

Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und action medeor kooperieren im Südsudan.

Gemeinsam mit dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ unterstützt action medeor die medizinische Versorgung im Südsudan.

Hingeschaut Jahresrückblick 2017

action medeor 2017: Anke Engelkes 500.000 Euro-Gewinn bei „Wer wird Millionär?”, Eröffnung der Hebammenschule in Sierra Leone, umfangreiche medizinische Hilfe für Geflüchtete im Südsudan.

Zwei große Schwerpunkte bestimmten die Arbeit von action medeor im Jahr 2017: die Hungerkatastrophe in Ostafrika sowie die humanitäre Krise im Jemen, wo in diesem Jahr die schwerste Cholera-Epidemie aller Zeiten ausbrach.

Hingeschaut DR Kongo: Fifi im Kampf gegen HIV/Aids

Krankenpflegerin Fifi im Kongo.

Krankenpflegerin Fifi begleitet HIV infizierte Frauen während der Schwangerschaft und ist damit eine von vielen Vorreitern im Kampf gegen HIV/Aids.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen