Jugendliche einer Schule in Bolivien nehmen an einem Projekt zur Prävention von genderbasierter Gewalt teil.

Blogaction medeor Live

Hingeschaut Mangelernährung richtig behandeln

Helfer misst Oberarmumfang eines Kindes.

In Somalia und im Südsudan sind mehr als 500.000 Kinder lebensbedrohlich mangelernährt. Gerade für Kinder hat dies gravierende Folgen.

Hingeschaut Unterstützung für Helfer im Südsudan

Seit 2013 herrscht im Sudan wieder Bürgerkrieg. Viele Menschen im Südsudan fliehen in die Hauptstadt Wau. Im Mary Help Hospital bekommen insbesondere akut mangelernährte Kinder Hilfe.

Hingeschaut „Hunger macht krank!“ - Interview mit Projektmitarbeiterin Sarah Buchstaller

action medeor Mitarbeiterin Sarah Buchstaller gemeinsam mit ihrem Kollegen Emmanuel Limi auf Projektbesuch in der DR Kongo.

Seit Mai 2016 betreut Sarah Buchstaller in der Projektabteilung von action medeor die Gesundheitsprojekte in der DR Kongo und in Somalia. Als Ernährungswissenschaftlerin mit Schwerpunkt auf Ernährung in Entwicklungsländern liegt ihr besonderer Fokus bei action medeor auf dem Zusammenspiel zwischen Maßnahmen zur Gesundheitsversorgung und Ernährungssicherung.

Spenden bewegt Nothilfe für Flüchtlinge aus Myanmar

Eine Mutter mit ihrem Kind stellt sich in einem Zelt unter.

Tausende aus Myanmar geflüchtete Menschen suchen in Bangladesch Zuflucht. Das arme Land ist nicht in der Lage, die Geflüchteten zu versorgen.

Pressemitteilung Hilfe für die Rohingya

action medeor bereitet eine große Medikamentensendung für die geflohenen Rohingya in Bangladesch vor. Die Camps sind überfüllt und Tausende müssen am Straßenrand campieren.

Hunderttausende Menschen sind in den vergangenen Wochen von Myanmar nach Bangladesch geflohen.

Spenden bewegt Somalia: Hilfe für Klinik

Oberarmumfang eines Kindes wird gemessen.

Das Hamar Jabjab-Krankenhaus ist für viele Frauen und Kinder in der Millionenstadt Mogadischu überlebenswichtig.

Pressemitteilung action medeor unterwegs an Schulen

   Ein Angebot der Bildungsarbeit von action medeor: Am Gymnasium Fabritianum Krefeld berichtet der Schriftsteller Lutz van Dijk über die Lebensbedingungen in Südafrika.

Das neue Schuljahr hat begonnen, jetzt ist das Team der Abteilung Bildungsarbeit von action medeor wieder in der Region unterwegs, um an Schulen über action medeor und rund um das Thema "Gesundheit weltweit" zu informieren.

Spenden bewegt Monsun, Hurrikan, Erdbeben

Menschen kämpfen sich durch tiefes Wasser.

In der Karibik wütet Sturm „Irma“, Mexiko wird von einem Erdbeben heimgesucht und Nepal kämpft mit den Folgen eines Monsuns.