Jugendliche einer Schule in Bolivien nehmen an einem Projekt zur Prävention von genderbasierter Gewalt teil.

Blogaction medeor Live

Hingeschaut Reisebericht: Ausbildung für junge Frauen in Togo

Projekt-Assistentin Rosa Philipp berichtet von ihrer Reise nach Togo. In einem Projekt in Lomé, der Hauptstadt Togos, lernte sie Rachida, eine junge Schneiderin kennen.

Pressemitteilung Globale Gesundheit

Tauschten sich bei der Ausstellungseröffnung über das wichtige Thema Globale Gesundheit aus (v.l.): Bernd Pastors (Vorstandssprecher action medeor), Hermann Gröhe (Gesundheitsminister a.D.), Rudolf Henke (Präsident Ärztekammer Nordrhein), Dr. Ute Teichert (Leiterin Akademie für öffentliche Gesundheit, Beiratsvorsitzende action medeor), Prof. Dr. Dr. René Gottschalk (Gesundheitsamt Frankfurt), Christoph Bonsmann (Vorstand action medeor), Sid Peruvemba (Vorstand action medeor) und Dr. Stefan Derix (Präsidiumsmitglied action medeor, Geschäftsführer Apothekerkammer Nordrhein).

Bei der Ausstellungseröffnung in Düsseldorf machte Hermann Gröhe deutlich: „Kein Land kann Verantwortung alleine schultern“

Mitschnitt Podcast: Corona-Virus

Pharmazeut Christoph Bonsmann berichtet über das Corona-Virus. Wie gefährlich ist das Virus und wie kann man sich schützen?

Kurzmeldungen Frauenberatungszentrum in Guatemala eröffnet

Ein Meilenstein in unserem gemeinsamen Projekt mit PIES de Occidente in Guatemala: mit der offiziellen Eröffnung des Frauenberatungszentrums CAIMUS erhalten Frauen und Mädchen ab sofort eine dringend benötigte Anlaufstelle, an die sie sich wenden können, wenn sie Gewalt erlebt haben.

Kurzmeldungen Medikamentenhilfe nach Überschwemmungen in Malawi

Das Team der action medeor-Niederlassung Malawi unterstützt das Trinity Hospital im Süden des Landes mit einer medizinischen Hilfslieferung.

Kurzmeldungen Mobile Kliniken in Somalia

Die Nothilfe in Somalia geht weiter: nach den schweren Überschwemmungen in unserem Projektgebiet in Somalia beginnen die Familien, in ihre Dörfer zurückkehren. Aber auch hier sind sie weiterhin auf Unterstützung angewiesen.

Pressemitteilung Vernachlässigte Tropenkrankheiten

action medeor weist auf humanitäre Verantwortung hin: „Es geht um die Frage, wie wir humanitär miteinander umgehen“

Pressemitteilung Ausstellung "Globale Gesundheit"

Öffentliche Ausstellungseröffnung am 6. Februar mit Bundesminister a.D. Hermann Gröhe im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf.

Kurzmeldungen Sicheres Trinkwasser dank PAUL

Wasserrucksack PAUL sorgt für sauberes und sicheres Trinkwasser in drei abgelegenen Dörfern am Ubangi Fluss in der DR Kongo!

Spenden bewegt Bericht aus Syrien

Seit neun Jahren leidet die syrische Bevölkerung unter der Gewalt in ihrer Heimat. Über eine halbe Million Tote forderte der Krieg bereits.

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55