Jugendliche einer Schule in Bolivien nehmen an einem Projekt zur Prävention von genderbasierter Gewalt teil.

Blogaction medeor Live

Spenden bewegt Der Bootsdoktor kommt

Das Ambulanzboot

Dank des Ambulanzboots von Dr. Bosolo  werden Menschen in abgelegenen Dörfern im Kongo medizinisch versorgt.

Kurzmeldungen Behandlung von Mangelernährung in der DR Kongo

Krankenhaus Chiragabwa im Osten der Demokratischen Republik Kongo: für die kleinen Patienten des Ernährungsprogramms steht ein Kontrolltermin bei der Ärztin an - regelmäßig werden die Kinder untersucht und Fortschritte in der Behandlung gemessen.

Pressemitteilung „Wir müssen helfen. Jetzt!“

action medeor ruft zu Hilfe für Syrien auf: Die Situation rund um Idlib ist dramatisch, Hunderttausende sind auf der Flucht.

Pressemitteilung Landtagsabgeordneter Klenner besucht action medeor

Der Landtagsabgeordnete Jochen Klenner (Mitte) gemeinsam mit Bernd Pastors (links) und Sid Johann Peruvemba bei der Besichtigung des Medikamentenlagers von action medeor.

Der Mönchengladbacher Landtagsabgeordnete Jochen Klenner hat sich vor Ort über die Arbeit des Deutschen Medikamenten Hilfswerks action medeor in Tönisvorst informiert.

Pressemitteilung Heuschrecken-Plage

Große Heuschrecken-Schwärme verwürsten die Felder der Bauern in Ostafrika.

action medeor warnt vor Hungerkrise: auch Projektgebiet von action medeor in Somalia ist von Heuschrecken betroffen

Pressemitteilung Felix-Wiemes-Gedächtnispreis vergeben

Ein Preis, der Pharmazie-Studierende in Tansania fördert und damit gleichzeitig einen Beitrag zur Entwicklung des Gesundheitssystems in dem ostafrikanischen Land leistet – das ist die Idee des Felix Wiemes-Gedächtnispreises.

Pressemitteilung 90-Jährige sammelt Spenden für action medeor

Norbert Vloet, Leiter Entwicklungspolitische Bildung bei action medeor, überreichte Geburtstagskind Anni Maduch eine Spendenurkunde

Anni Maduch musste nicht lange überlegen, was sie sich zu ihrem 90. Geburtstag wünschte. Anstatt ihr Geschenke zu machen, sollten ihre Gäste doch bitte für das Medikamenten-Hilfswerk action medeor spenden, das Menschen in Entwicklungsländern mit Medikamenten und medizinischer Ausrüstung versorgt. So wünschte es sich die engagierte Vorsterin.

Kurzmeldungen Stipendium an Pharmazie-Studentin in Tansania vergeben

Die 25-jährige Wema Aswile aus Daressalam wird mit einem Stipendium der action medeor-Stiftung bei ihrem Masterstudium der Pharmazie an der Muhimbili University in Tansania unterstützt.

Kurzmeldungen Heuschreckenplage bedroht Ernährung in Somalia

Milliarden Heuschrecken verwüsten Ostafrika. Unser Projektland Somalia hat Anfang Februar den Notstand ausgerufen, denn die Insekten vernichten die Ernten und fressen das Futter für das Vieh.

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55