Jugendliche einer Schule in Bolivien nehmen an einem Projekt zur Prävention von genderbasierter Gewalt teil.

Blogaction medeor Live

Kurzmeldungen Weltlehrertag

Bildung ist ein Schlüssel zu Entwicklung und Gesundheit!

Kurzmeldungen Ernte in Somalia

In Somalia hat die Ernte in diesem Jahr einen ganz besonderen Stellenwert: nach Überschwemmungen und einer schweren Heuschreckenplage droht vielen Familien Hunger.

Kurzmeldungen Überschwemmungen in Somalia

Schwere Überschwemmungen haben unser Projektgebiet in Somalia getroffen. Viele Familien mussten ihre Häuser verlassen und haben Teile ihrer Ernten verloren.

Kurzmeldungen action medeor-Pharmazeutin unterrichtet an Universität von Ruanda

Shushan Tedla, Pharmazeutin bei action medeor, unterrichtet im Rahmen eines Projektes mit Partnern in der Ostafrikanischen Gemeinschaft Masterstudentinnen und Studenten im Bereich „Health Supply Chain Management“.

Hingeschaut Gemeinsam für eine bessere pharmazeutische Ausbildung

Pharmazeutin Irene bei einer Fortbildung für Lehrkräfte

Irene ist gelernte Pharmazeutin und unterrichtet am Santa Maria Institute for Health and Allied Sciences in Tansania. Vor kurzem hat sie an einer vierwöchigen Fortbildung teilgenommen, die von action medeor gemeinsam mit lokalen Akteuren in Tansania organisiert wurde.

Pressemitteilung Aus alten Stoffen neue Masken genäht

Ein Teil der Frauen und Männer, die seit Monaten Mund-Nase-Schutzmasken herstellen und sie gegen eine Spende für action medeor abgeben, war jetzt zu Besuch im Vorster Medikamentenhilfswerk.

Seit April sind alleine in Tönisvorst mehr als 1260 selbstgenähte Coronaschutz-Masken gegen eine Spende für action medeor ausgegeben worden. Das Gesundheitshilfswerk finanziert von dem Geld Hygienemaßnahmen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Pressemitteilung Hilfe für Moria

Hilfspakete für Moria: Im Lager Tönisvorst bringt action medeor Hilfe für die Flüchtlinge auf den Weg.

Unterstützung für die Flüchtlinge in Moria: eine Hilfslieferung mit medizinischem Equipment wurde nach Griechenland geschickt.

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55