Jugendliche einer Schule in Bolivien nehmen an einem Projekt zur Prävention von genderbasierter Gewalt teil.

Blogaction medeor Live

Kurzmeldungen Keine Frau zurücklassen: Einsatz für Frauenrechte in Kolumbien

Über ihre Radioprogramme erreicht Doly Enriquez auch Frauen in abgelegenen Regionen, die sonst keine Informationen und Beratung über Frauenrechte erhalten könnten.

Doly Enriquez gestaltet und leitet das Radioprogramm aus unserem gemeinsamen Projekt mit der lokalen Partnerorganisation Taller Abierto in Kolumbien. In unserem Projekt begleiten, betreuen und versorgen wir Überlebende von Gewalt über Telefon und Radiosendungen psychologisch, medizinisch und rechtlich und bieten Aufklärung und Informationen.

Pressemitteilung Humanitäre Lage im Jemen spitzt sich zu

Die letzte Medikamenten-Lieferung für den Jemen hat das Lager von action medeor im Januar verlassen. Jetzt werden dringend weitere Medikamente benötigt, um den Menschen zu helfen.

Angesichts der dramatischen Situation im Jemen ruft action medeor zu Spenden für die Not leidende Bevölkerung auf.

Kurzmeldungen Medikamente für Simbabwe

„Wir waren so glücklich, dass wir es kaum erwarten konnten, den ersten Patientinnen und Patienten ihre Medikamente zu geben.“

Spenden bewegt Humanitäre Hilfe für den Jemen

Vater wartet mit seiner Tochter auf dem Arm vor dem Krankenhaus

Große Not braucht große Hilfe: Sechs Jahre Krieg im Jemen haben verheerenden Folgen für die Gesundheit der Kinder.

Hingeschaut Gesundheit durch verbesserte Sanitärversorgung: Latrinenbau in Haiti

Vor vier Jahren hat action medeor in Haiti Latrinen errichtet – nachdem eine große Naturkatastrophe die bisherigen Latrinen der Familien zerstört hatte und die Ausbreitung von Seuchen drohte. Wie geht es den Menschen heute und sind die Latrinen weiterhin im Einsatz? Wir haben nachgefragt.

Kurzmeldungen Hilfe nach Hurrikan Eta

Familien in Guatemala haben Hilfsgüter erhalten

So geht es den Menschen in der Gemeinde Palop in Guatemala drei Monate nach Hurrikan Eta.

Pressemitteilung Flaschenpfand für action medeor

Freuen sich über mehr als 20.000 Euro Spenden für die gute Sache: Stefanie Overmeyer, ehrenamtliche Mitarbeiterin von action medeor, und Hans-Joachim Zielke, Marktleiter des Rewe-Markts in St. Tönis.

Erfolgreiche Flaschenpfand-Spendenaktion zugunsten von action medeor: Rewe-Markt Tönisvorst sammelte bereits mehr als 20.000 Euro

Kurzmeldungen Projektstart in Togo

Die Projektarbeit von action medeor setzt auf Nachhaltigkeit. Wichtige Voraussetzung dafür ist, dass Erfahrungswerte aus erfolgreich abgeschlossenen Projekten wieder in die Planung von neuen Projekten einfließen.

Pressemitteilung Corona-Impfstoff-Verteilung

Schwache Gesundheitssysteme und zunehmender Hunger: „Impfen alleine beseitigt die strukturellen Probleme nicht“

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55